Fraen a Mammen Fetschenhaff-Cents unterstützen mit weiteren Vereinen die Sozialläden der Caritas

Vendredi 02 mars 2018

Fraen a Mammen Fetschenhaff-Cents unterstützen mit weiteren Vereinen die Sozialläden der Caritas

Am vergangenen 26. Februar konnte Caritas-Präsidentin Marie-Josée Jacobs mit großer Freude einen symbolischen Scheck in Höhe von 9.000 € entgegennehmen. Diese großzügige Summe wurde von den „Fraen a Mammen“ – ACFL Fetschenhaff-Cents, gemeinsam mit der „Amicale Guiden a Scouten Cents“, der „Fanfare“, der „Chorale Ste Cécile“ und dem Kinderchor der Musikschule Cents im Rahmen ihrer Weihnachtsaktivitäten im vergangenen Jahr gesammelt. So fand ein schönes Weihnachtskonzert am 17. Dezember in der Kirche von Cents statt; außerdem wurden an zwei aufeinanderfolgenden Tagen im Rahmen eines Weihnachtsbazars Gebäck, Dekorationsgegenstände und Adventskränze zum guten Zweck verkauft.

Die so gesammelten Spendengelder werden im Rahmen der zweijährigen Solidaritätsaktion der ACFL den Sozialläden der Caritas zugutekommen. Zur offiziellen Schecküberreichung, welche im Sozialladen der Stadt Luxemburg stattfand, fanden sich zahlreiche Vertreter der Vereine ein. Auch Nationalpräsidentin der ACFL Marie-Paule Graul nahm an der Überreichung teil. Dies war für alle eine gute Gelegenheit, sich einen Sozialladen anzuschauen sowie sich über diese Caritas-Aktivität gegen die Armut zu informieren. Fast 140 Familien kaufen regelmäßig zu sehr günstigen Preisen in diesem Sozialladen ein, dies anhand einer Zugangskarte, welche vom Sozialamt der Stadt Luxemburg erstellt wird.

Revenir à la liste des actualités